Weihnachtstrends

Christbaumkugeln aus Glas

bunte christbaumkugelnCHRISTBAUMKUGELN – TRADITION UND HANDWERKSKUNST

Christbaumkugeln sind immer gefragt. Auf eine ebenso lange Tradition wie in der Glasbläserkunst, blickt ein jeder in Bezug auf die Herstellung mundgeblasener Christbaumkugeln, auch auf die im thüringischen Landkreis Sonneberg liegende Glasbläserstadt Lauscha. Lauscha ist die Geburtsstadt des 1835 erfundenen künstlichen Glasauges, des gläsernen Christbaumschmucks und des sich daraus entwickelten Kunstglasbläserhandwerks. Mit der Gründung der ersten Glashütte 1597 durch Christoph Müller entstand in der Zukunft auch die stetig heranwachsende Stadt Lauscha. Zunehmend ließen sich in und um Lauscha weitere Glasbläserhütten und kleine Familienunternehmen mit der Verarbeitung von Glas zu Christbaumschmuck, der bald drauf schon in verschiedenen Farben und Größen gefertigt wurde, nieder. Die Erfindung von Weihnachtsschmuck geht auf 1847 zurück, nach den ersten Weihnachtskugeln folgten bald die verspiegelten Christbaumkugeln.

Dem wachsenden Interesse an den damals schon als edel geltenden Christbaumkugeln, ging eine direkt in Verbindung damit stehende Erfindung des Chemikers Justus von Liebig voraus. Ihm gelang 1870 die Beschichtung von Glaskörpern mit einer Silberlösung, die er zum Glänzen brachte. Eigentlich ging es hierbei nicht um die Herstellung von Weihnachtsschmuck.

Der amerikanische Unternehmer Winfield Woolworth steht für den Beginn der weltweiten Verbreitung der Christbaumkugeln. 1880 exportierte er diese in die USA, ca. 20 Jahre später bezog die gleichnamige Kaufhauskette wohl bereits um die 200.000 Stück davon sowie Figuren Christbaumschmuck aus Glas für den eigenen Handel.

Auch heute noch ist die Christbaumkugel die beliebteste Weihnachtsdeko. Nicht nur an Weihnachtsbäumen ist diese zu finden, auch an liebevoll gefertigten Tischdekorationen, Adventskränzen und Weihnachtsgirlanden.
Christbaumkugeln oder auch Weihnachtskugeln genannt, gibt es als Christbaumschmuck in den verschiedensten Größen und Farben. Sie bestehen meist aus Glas, im Außenbereich wird als Material oft Kunststoff verwendet. Neben den typischen Weihnachtsfarben , den beliebten Beerenfarben sowie erdigen Tönen, werden die Pastellfarben in diesem Jahr zu einem echten Trend. Junge Menschen bevorzugen stylische pink- und neon-farbene Christbaumkugeln um den Weihnachtsbaum zu verzieren.

kein Kommentar.

hinterlasse Kommentar

Make sure you enter the (*) required information where indicated. Basic HTML code is allowed.

You must be logged in to post a comment.